• Wohnhochhaus am Pragsattel, Stuttgart, Wettbewerb 1. Preis, 2008-2014

    für Bülow AG, Stuttgart
  • Wohnhochhaus am Pragsattel, Stuttgart, Wettbewerb 1. Preis, 2008-2014

    für Bülow AG, Stuttgart
  • Wohnhochhaus am Pragsattel, Stuttgart, Wettbewerb 1. Preis, 2008-2014

    für Bülow AG, Stuttgart
  • Wohnhochhaus am Pragsattel, Stuttgart, Wettbewerb 1. Preis, 2008-2014

    für Bülow AG, Stuttgart
  • Wohnhochhaus am Pragsattel, Stuttgart, Wettbewerb 1. Preis, 2008-2014

    für Bülow AG, Stuttgart
  • Wohnhochhaus am Pragsattel, Stuttgart, Wettbewerb 1. Preis, 2008-2014

    für Bülow AG, Stuttgart
  • Wohnhochhaus am Pragsattel, Stuttgart, Wettbewerb 1. Preis, 2008-2014

    für Bülow AG, Stuttgart
  • Wohnhochhaus am Pragsattel, Stuttgart, Wettbewerb 1. Preis, 2008-2014

    für Bülow AG, Stuttgart
  • Wohnhochhaus am Pragsattel, Stuttgart, Wettbewerb 1. Preis, 2008-2014

    für Bülow AG, Stuttgart
  • Wohnhochhaus am Pragsattel, Stuttgart, Wettbewerb 1. Preis, 2008-2014

    für Bülow AG, Stuttgart
Scroll to Content

Skyline

Stuttgart, Wettbewerb 1. Platz 2008

für Bülow AG, Stuttgart
StructureLab gewinnt den Architekturwettbewerb mit fünf eingeladenen Büros für das ca. 6.000 m² große Grundstück auf dem Stuttgarter Pragsattel

Das 18-geschoßige Hochhaus und das 5-geschoßige Bürogebäude (gesamt BGF ca. 20.000 m²) ergänzen das städtebauliche Konzept der „City-Prag“ konsequent und eigenständig. Mit dem zeichenhaften Entwurf wird das Erste von vier geplanten Hochhäusern auf dem Pragsattel realisiert und somit die Stadtsilhouette Stuttgarts deutlich mitgeprägt. Der Blockinnenbereich verzahnt sich fliessend mit der Umgebung und läßt lebendige, kommunikative Räume mit hoher Aufenthaltsqualität entstehen.
Die Grundrisse zeichnen sich durch intelligente Erschließungskonzepte und hohe Flexibilität aus. Der Kern des Hochhauses ermöglicht beispielsweise die Realisierung sowohl von Businesswohnungen als auch von effektiven Büroflächen. Durch reversible Strukturen und sinnvolle Nutzung regenerativer Energien wird das Projekt in Bezug auf Energieeffizienz und Nachhaltigkeit die hohen Maßstäbe der Stadt Stuttgart umsetzen.

Team

Technik und Ökologie  |  Scholze IG, Leinfelden
Tragwerk  |  FDI Ingenieurbüro Fritz Deufel, Deizisau
Brandschutz |  Brandschutzplanung Klingsch, Frankfurt
Fassaden  |  a+f+ Fassadenplanung, Frankfurt
Freiraum  |  ST raum a., Stuttgart