• Bild: CADMAN

  • Bild: CADMAN

  • Bild: CADMAN

Scroll to Content

Die Grundidee des Entwurfs für die CENTRUM Projektentwicklung  ist ein 17-geschossiges Hochhaus als markanter, identitätsstiftender Hochpunkt zum Auftakt der Speditionstraße.

Die Form des Entwurfs ist ein Paralelogram, das aufgrund seiner Form klar zum nödlichen Hafenbecken, dem ehemaligen Holzhafen, orientiert ist. Gestaltprägende, diagonale Fugen, welche ebenfalls zur Illumination eingesetzt werden können, brechen die Kubatur und gliedern diese in einzelne, scharfkantige Flächen, wodurch ein besonders elegnater und dynamischer Eindruck entsteht.

Die Büroflächen, wobei eine Teilung in jeweils zwei Nutzungseinheiten pro Geschoss möglich sind, haben aufgrund des parallelogrammförmigen Gebäudes einen einzigartigen Ausblick auf die Hafenanlage á la „working with a view“. Desweiteren entsteht im Erdgeschoss zum Wasser hin eine aufgeweitete, gut belichtete Platzsituation, welche sich hervorragend für eine öffentliche Gastronomienutzung anbietet.

Details

Auftraggeber |     CENTRUM Projektentwicklung GmbH
Leistungen  |     Wettbewerb
BGF  |     ca. 11.650qm
Nutzungen  |     Büro

 

http://www.centrum-group.de/de/projekte